Psychosozialer Dienst

Sie sind von einer Krebserkrankung betroffen und fühlen sich mit der Situation überfordert. Dann nehmen Sie Kontakt mit den Psychologen des psychosozialen Dienstes der Fondation Cancer auf.

Wir bieten Einzel-, Paar- und Familiengespräche in den Räumlichkeiten der Fondation Cancer an. Einzelgespräche können auch online durchgeführt werden.

Unsere Beratungen sind kostenlos und an Sie persönlich angepasst. Wir begleiten Sie psychologisch während und nach der Krebserkrankung, solange Sie unser Angebot in Anspruch nehmen möchten, um die Krankheit und deren Folgen zu bewältigen.

Team psycho der Fondation Cancer

Ich habe Krebs - Psychologische Beratung für Patient*innen

Krebs kann ein belastendes Lebensereignis sein, das die betroffene Person in vielen Bereichen ihres Lebens beeinträchtigt. In jedem Moment des Krankheitsverlaufs kann sich die betroffene Person verletzlich fühlen und das Bedürfnis nach emotionaler Unterstützung verspüren.

Unsere auf Krebs spezialisierten Psychologen bieten Ihnen während und nach der Erkrankung psychologische Unterstützung an, um die Herausforderungen der Krebserkrankung besser zu bewältigen.

Wann sollte man einen Psychologen aufsuchen?

  • Sie fühlen sich von der Krebsdiagnose erschlagen?
  • Fällt es Ihnen schwer, die richtigen Worte zu finden, um über die Krankheit zu sprechen?
  • Die Nebenwirkungen der Behandlung (Müdigkeit, Übelkeit, Schmerzen usw.) belasten Ihren Alltag?
  • Sie leiden an Stimmungsschwankungen oder Ängsten?
  • Sie erkennen sich selbst nicht mehr wieder? Sie haben das Gefühl, nicht mehr die Person zu sein, die Sie mal waren? 
  • Fällt es Ihnen schwer, den Alltag nach der Krankheit zu bewältigen? Die körperlichen Veränderungen zu akzeptieren? Nach Abschluss der Behandlungen an den Arbeitsplatz zurückzukehren? Eine Intimität in der Partnerschaft wiederzufinden? usw.
  • Haben Sie Schwierigkeiten, Ihr Gleichgewicht wiederzufinden?
  • Sie möchten Ihre eigenen Kräfte und Ressourcen mobilisieren, um besser mit der Krankheit umgehen zu können?
Gut zu wissen

Ob Sie einen einmaligen Termin oder mehrere langfristige Beratungen wünschen, alle unsere Dienstleistungen sind für Sie, Ihre Familie, Ihren Partner und Ihre Kinder kostenlos. Unsere psychologischen Beratungen sind auf Luxemburgisch, Französisch, Deutsch, Englisch, Griechisch, Spanisch und Portugiesisch. Beratungen per Videokonferenzen sind außerdem auch möglich.

Uns kontaktieren

Ein Angehöriger hat Krebs - Psychologische Beratung für Angehörige

Krebs betrifft nicht nur die erkrankte Person, sondern auch ihr unmittelbares Umfeld. Sich um eine kranke Person zu kümmern, kann auf Kosten der eigenen Ressourcen gehen.

Unsere auf Krebs spezialisierten Psychologen bieten Ihnen während und nach der Erkrankung Ihres Angehörigen psychologische Unterstützung an, um die Herausforderungen der Erkrankung besser zu bewältigen. Sie helfen Ihnen, Ihre Ressourcen zu mobilisieren und Ihre Grenzen zu respektieren, ohne sich schuldig zu fühlen.

Wann sollte man einen Psychologen aufsuchen?

  • Fällt es Ihnen schwer, die richtigen Worte zu finden, um über die Krankheit zu sprechen?
  • Leiden Sie unter Ängsten und Sorgen?
  • Fühlen Sie sich von der Situation und den neuen Verantwortungen überfordert?
  • Fällt es Ihnen schwer, Ihre eigenen Grenzen zu respektieren?
  • Haben Sie Schwierigkeiten, Ihr Gleichgewicht wiederzufinden?
  • Möchten Sie Ihre eigenen Kräfte und Ressourcen mobilisieren, um besser mit der Krankheit ihres Angehörigen umgehen zu können?
Gut zu wissen

Ob Sie einen einmaligen Termin oder mehrere langfristige Beratungen wünschen, alle unsere Dienstleistungen sind für Sie, Ihre Familie, Ihren Partner und Ihre Kinder kostenlos. Unsere psychologischen Beratungen sind auf Luxemburgisch, Französisch, Deutsch, Englisch, Griechisch, Spanisch und Portugiesisch. Beratungen per Videokonferenzen sind außerdem auch möglich.

Uns kontaktieren

 

Ich habe Krebs – Psychologische Beratung für mein Kind

Eine Krebsdiagnose kann die ganze Familie erschüttern, auch die Kinder. Auch wenn man sein Kind am liebsten vor den Auswirkungen der Erkrankung schützen würde, ist es dennoch ratsam, offen mit ihm über die Krebserkrankung zu reden. Unsere Psychologen beraten Sie gerne, wie Sie angemessen und entwicklungsgerecht mit ihrem Kind über den Krebs sprechen können.

  • Sollte man mit seinem Kind über seine Krebserkrankung reden oder eher nicht?
  • Und wie soll man das Thema ansprechen?

Unsere Ratschläge für Gespräche mit Ihrem Kind über Krebs

Diagnose Krebs - Wie sage ich es meinem Kind? Wie sollte man das Thema mit ihm/ihr ansprechen?

In diesem Video finden Sie die Ratschläge von Sarah Kretschmer, Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin bei der Fondation Cancer.

Sollten Sie den Eindruck haben, dass Ihr Kind unter der Erkrankung leidet, ein Anzeichen dafür können Verhaltensänderungen sein, können wir auch psychologische Beratung für Ihr Kind anbieten. Dazu findet zunächst ein Elterngespräch statt, in dem die Bedürfnisse und Ziele der Eltern und des Kindes ermittelt werden. Unser Hauptziel ist es, die Eltern-Kind-Bindung zu stärken, indem wir die elterlichen Fähigkeiten fördern und eine offene Kommunikation über die Krebserkrankung mit dem Kind anregen.

Was Sie auch interessieren könnte

Unsere Patientenbroschüren
Unsere Patientenbroschüren
Krebs am Arbeitsplatz
Umgang mit Krebs am Arbeitsplatz