Hautpflege und Kosmetik

Beratung und Behandlung für Frauen mit Krebs

Eine Krebserkrankung und deren Therapien sind große körperliche und seelische Belastungen. Dabei können sich Ihre Haut und Ihr Selbstbild stark verändern. Die Haut kann sehr empfindlich, gereizt, gerötet, rau, trocken und/oder schuppig sein. Ein fahler Teint und dunkle Augenringe sowie der Verlust der Haare, Augenbrauen und Wimpern können Ihr gewohntes Erscheinungsbild beeinträchtigen. Manchmal treten schmerzende Veränderungen an den Händen und Füßen auf (Hand-Fuß-Syndrom).
 
Für diese Beschwerden hält die onkologische Kosmetik professionelle Lösungen und Hilfe bereit. Es ist sinnvoll, sich von Spezialist*innen beraten und/oder behandeln zu lassen, damit Sie eine geeignete Hautpflege und Kosmetik erhalten und kennenlernen. Die onkologische Kosmetikerin der Fondation Cancer bietet Ihnen die passende Unterstützung.
 

Mehr Informationen (klicken Sie auf die entsprechende Broschüre).

Sie möchten unsere onkologische Kosmetikerin kontaktieren T 45 30 33 1 oder E patients [at] cancer [dot] lu

 

Aktualisiert am 28. August 2018

Drucken