Ehrenamt 'Patient'

Das Ziel dieser Mitarbeiter ist es, für krebsbetroffene Menschen da zu sein. Hierzu können Sie Patienten Gesellschaft leisten oder punktuelle Hilfe anbieten.

Einstellung

Jede/jeder Interessierte, der in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit Patienten unterstützen möchte, erhält vorab einen detaillierten Fragebogen zu den Motivationen und die Erfahrungen mit Kranken und Schwerkranken. Nach Durchsicht des Fragebogens und einem persönlichen Gespräch mit unserer Psychologin werden nur wirklich geeignete Kandidaten ausgewählt. Dies zum eigenen Schutz sowie zum Schutz der Patienten.

Ausbildung

Der ausgewählte ehrenamtliche Mitarbeiter erhält eine Grundausbildung zu den medizinischen Aspekten und den psychologischen Auswirkungen der Krebserkrankung sowie zum Thema ‚Zuhören und  Kommunikation mit Patienten’, ohne dabei die Grenzen des eigenen Einsatzes zu vergessen.

Aufgaben

Die Besuche finden im Krankenhaus statt (wöchentliche Besuche). Dort wird der ehrenamtliche Mitarbeiter:

  • dem Patienten Gesellschaft leisten
  • bei Bedarf zuhören
  • ihn bei einem Spaziergang begleiten
  • vorlesen, Karten oder Gesellschaftsspiele spielen.

Ablauf

Die Betreuung, die Ausbildung und Nachbesprechungen der ehrenamtlichen Mitarbeiter erfolgt durch unsere für das Ehrenamt zuständige Psychologin.

Termin

Die Ausbildung besteht aus zehn Modulen und findet jeweils montags von 13.30 bis 16.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Fondation Cancer statt. Die nächste Ausbildung beginnt am 25. September 2017.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns telefonisch unter 45 30 331 oder per E-mail benevolat [at] cancer [dot] lu

Aktualisiert am 29. August 2017

Drucken