Brustkrebs

Der häufigste Krebs bei Frauen

Wenn Ihr Arzt einen Brustkrebs vermutet:

Welchen diganostischen Untersuchungen muss man sich da unterziehen?

Um den Brustkrebs und seine medizinische Behandlung besser zu verstehen:

Eine der besten medizinischen Internet-Seiten über Krebs, die sich auch dem Thema Brustkrebs widmet: jene des National Cancer Institute. Die sogenannte PDQ (= Physician Data Query) ist eine Text-Datenbank, die aktualisierte Informationen über verschiedene Krebsarten anbietet, sie wird von Spezialisten regelmäβig à jour gehalten wird.  Eine prioritäre Anlaufstelle! Einziger Nachteil: das Ganze ist auf Englisch.
Auch lehrreich, aber auf Englisch: American Cancer Society.

Ein exzellenter Ratgeber mit umfangreicher Information ist der sogenannte Blaue Ratgeber der Deutschen Krebshilfe zum Thema Brustkrebs. Er ist in einer verständliche Sprache gehalten, aber dennoch wissenschaftlich seriös.

Eine andere gut gemachte Darstellung zum Thema Brustkrebs finden Sie auf der Internet-Seite www.krebsinformation.de.

In englischer Sprache: die Guidelines des National Comprehensive Cancer Network  (sehr medizinisch und eher kompliziert).

Die Wiederherstellung der Brust:

"Brustamputation - wie geht es weiter?"  Informationen und Entscheidungshilfen für Brustkrebspatientinnen (2014)

Aktualisiert am 9. April 2019

Drucken